Cookies

Cookie-Nutzung

ADAC Autoversicherung

ADAC Logo

Vorteile
  • Ausreichende Anpassungsmöglichkeiten
  • Verzicht auf Einwand der groben Fahrlässigkeit
  • Zweitwagen wie Erstwagen
  • Freie Werkstattwahl
  • Familienrabatt
Nachteile
  • In den günstigsten Tarifen keine Zusatzbausteine
  • „Eco“ ist eher leistungsschwach
  • Teils unübersichtliches Leistungsangebot
Bewertung
  1. Haftpflicht: 70%

  2. Teilkasko: 70%

  3. Vollkasko: 70%

  4. Kundenservice: 90%

  5. Fazit: Guter Leistungsumfang

    gut

» Erfahrungen lesen () «

Testsiegel: ADAC Autoversicherung width=
Auszeichnungen & Testsiegel vom ADAC

Direkt zu den Themen: Leistungen, Erfahrungen, Fazit & Bewertung

Der ADAC ist mit knapp 19 Millionen Mitgliedern Deutschlands größter und bekanntester Automobilclub. Er geht auf das Jahr 1903 zurück, als er als Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung gegründet wurde. Sein Zweck ist seitdem die Wahrnehmung und Förderung der Interessen des Kraftfahrzeugwesens und des Motorsports. Die Pannenhilfe ist nach wie vor die bekannteste Dienstleistung des Clubs, die Mitglieder inzwischen sogar durch eine vollwertige Autoversicherung ergänzen können. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen Stadtpläne und Straßenkarten, betreibt Fahrsicherheitszentren und verfügt über die größte Flotte von Rettungshubschraubern in Deutschland. Die Abkürzung steht für Allgemeiner Deutscher Automobil Club e. V.

Die 3 Tarife beim ADAC

Die Tarife der ADAC Kfz Versicherung

Die KFZ Versicherung wird in den drei Tarifen Eco, Kompakt und KomfortVario angeboten. Eco stellt dabei den preisgünstigsten und leistungsschwächsten Tarif dar, KomfortVario ist hingegen der leistungsstärkste. Er kann mit den Top-Tarifen anderer Versicherer durchaus mithalten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Leistungen noch zu ergänzen. So lässt sich im KomfortVario ein Rabattschutz ab SF 4 gegen Mehrbetrag hinzubuchen. Die Option Vollkasko Plus versichert das Fahrzeug gegen weitere mögliche Schäden.

Der ADAC gilt als besonders familienfreundlich und gewährt neben der Sondereinstufung des Zweitwagens in günstige SF-Klassen auch einen Rabatt für jedes beim ADAC versicherte Privatfahrzeug. Hinzubuchbar sind außerdem das Tierkomfortpaket, Leasingdifferenzdeckung und das Schadenkomfortpaket.

jetzt mehr Erfahren »

Die Versicherung in Kürze

  • Drei Tarife: Eco, Kompakt und KomfortVario
  • Zusatzbausteine: Rabattschutz, VollkaskoPlus, Tierkomfortpaket, Leasingdifferenzdeckung und Schadenkomfortpaket
  • Versicherungssumme: 100 Millionen Euro, die Leistung ist je nach Tarif auf 8, 12 oder 15 Millionen Euro pro Person und Schadensereignis maximiert
  • Eco-Tarif geht nur in wenigen Punkten über die absolute Mindestabsicherung hinaus
  • Einstufung des Zweitwagens wie der Erstwagen möglich
  • Familientarif bietet 12 % Rabatt auf jedes versicherte Fahrzeug
  • Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit auch im günstigsten Angebot
  • Freie Werkstattwahl

Die Leistungen der Autoversicherung

Die Leistungen der Autoversicherung

LeistungDetails
HaftpflichtDie ADAC Haftpflichtversicherung für Autos wird über eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro abgeschlossen. Die Leistung ist pro Person und Ereignis je nach Tarif auf 8, 12 oder 15 Millionen Euro maximiert.

Im KomfortVario sind dabei wesentlich mehr Leistungen enthalten oder buchbar. So ermöglicht dieser es, einen Rabattschutz ab SF 4 zu buchen. Entscheiden Kunden sich hierfür, führt der erste Schaden im Kalenderjahr nicht zu einer Rückstufung der Schadenfreiheitsklasse. Auch die Fahrerschutzversicherung können Versicherungsnehmern nur im teuersten Tarif buchen. Sie kommt für Personenschäden des Fahrers auf, insofern dieser zum berechtigten Fahrerkreis zählt. Gleiches gilt für den Auslandsschadenschutz.

Die Mallorcapolice ist hingegen ist ab „Kompakt“ Teil des Leistungsumfangs.

KaskoIm Rahmen der Kaskoversicherung des ADACs zeigt sich deutlich, dass der Eco-Tarif des ADACs kaum über die gesetzlich geforderten Mindestleistungen hinausgeht. Versicherungsnehmer können nicht von einer Erweiterung der Haarwildklausel profitieren, Marderbissschäden oder Tierbissschäden mit Folgeschäden sind nicht versichert. Auch eine Neu- oder Kaufpreisentschädigung ist nicht vorgesehen.

Die Leistungen sind im Kompakt-Tarif bereits deutlich umfangreicher. Auch hier deckt der Leistungsumfang allerdings keine Tierbissschäden inklusive Folgeschäden ab. Dies ist nur in der teuersten Variante der Fall. Hier lässt sich die Leistung zudem durch das Tierkomfortpaket erweitern. Folgeschäden sind dann in unbegrenzter Höhe versichert. Zudem gilt die Neu- und Kaufpreisentschädigung 12 Monate bei Totalschaden und 6 Monate bei Diebstahl. Im teuersten Tarif ist dies auf 24 und 12 Monate erweitert.

Fahrzeugzubehör ist zwischen 2.500 und 15.000 Euro beitragsfrei mitversichert. Der ADAC verzichtet in allen Tarifen auf den Einwand grober Fahrlässigkeit.

ZweitwagenDer ADAC stuft Zweitwagen nicht wie bei anderen Versicherungen üblich einfach nur in eine günstigere Schadenfreiheitsklasse ein. Stattdessen gewährt er auf jedes versicherte Fahrzeug einen Rabatt von bis zu 12 Prozent. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um einen PKW, ein Motorrad oder ein Wohnmobil handelt. Wichtig ist, dass die Halter zum Familienverbund gehören, also in häuslicher Gemeinschaft miteinander leben. Kinder in Ausbildung, die sich in wirtschaftlicher Abhängigkeit zum Familienverbund befinden, erhalten den Nachlass allerdings auch dann, wenn sie nicht mehr zu Hause wohnen.

Neu zu versichernde Fahrzeuge ohne Vorversicherung können zudem in eine günstigere Schadenfreiheitsklasse eingestuft werden, falls sie in den Tarifen KomfortVario oder Kompakt versichert werden.

Hier ist eine Einstufung des Zweitwagens wie der Erstwagen möglich, wenn das Erstfahrzeug ebenfalls beim ADAC ist. Sonst gewährt der Automobilclub immerhin eine Einstufung in SF ½.

KundenserviceDer größte Teil der Kunden des ADACs ist mit Service und Erreichbarkeit des Unternehmens sehr zufrieden. Mehr als 93 Prozent der Versicherten würden den ADAC weiterempfehlen.

jetzt zum ADAC »

Prämienermittlung

Die Prämie für die Kfz Versicherung ermittelt sich nach verschiedenen Risikofaktoren, die zumindest eine statistische Aussage darüber erlauben, wie wahrscheinlich es ist, dass der Versicherungsnehmer die Versicherungsleistung in Anspruch nehmen wird. Will er beispielsweise ein typisches „Anfängerauto“ versichern, das häufig in Unfälle verwickelt ist, muss er mit einer höheren Prämie rechnen. Es gibt verschiedene solcher Risikofaktoren, die dann zusammen mit den zusätzlichen Kosten des Versicherers die Prämie ergeben.

Mallorca-Police

Eine Haftpflichtversicherung ist für Mietwagen im Ausland innerhalb der EU verpflichtend. Allerdings richtet sich die Versicherungssumme in der Regel nach den gesetzlichen Mindestforderungen. Die Leihunternehmen haben meistens kein Bedürfnis danach, dies zu ändern. Sie würden dadurch höhere Gebühren verlangen müssen und die Haftpflichtversicherung schützt ihr eigenes Eigentum in der Regel nicht. Für Schäden am Fahrzeug greifen hingegen Voll- und Teilkasko. Deswegen ist es sinnvoll, die Versicherungssumme durch eine Zusatzversicherung zumindest auf das in Deutschland gesetzlich geforderte Niveau anzuheben. Innerhalb der EU ist diese Zusatzversicherung häufig schon bei der üblichen Kfz-Haftpflicht enthalten und auch unter dem Namen „Mallorca-Police“ bekannt.

Fahranfänger

Wer keinen Elternbonus als Fahranfänger nutzen kann, muss eine besonders hohe Prämie für die Versicherung bezahlen. Deswegen gilt es hier mehr als üblich, alle Sparmöglichkeiten auszunutzen. So ist es sinnvoll zu Beginn auf teurere Erstwagen zu verzichten, sondern einen Gebrauchtwagen mit möglichst geringem Wert zu erwerben, bei dem eine Kfz-Haftpflicht ausreicht. Zudem sollte dieser einer möglichst geringen Typklasse angehören. Legt sich der Fahranfänger dann zu einem späteren Zeitpunkt einen teureren Wagen zu, kann er dort bereits eine günstigere Schadenfreiheitsklasse nutzen. Zudem könnte er versuchen, sein KFZ vor dem 01.07 anzumelden und so bereits im Folgejahr eine günstigere Einstufung zu erzielen. Allerdings gibt es vereinzelt Versicherungen, die auch ohne Elternbonus eine Vergünstigung für Fahranfänger anbieten, allerdings taucht diese Möglichkeit nur selten in den Online-Rechnern auf. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein Auto dringend für den Weg zur Ausbildung benötigt wird. Eine genauere Beratung durch einen Makler oder eine gesonderte Anfrage an viele Versicherungen kann also viel Geld sparen.

Die Webseite vom ADAC

Details im Überblick

LeistungDetails
Deckungssumme Haftpflicht100 Millionen
Deckungssumme PersonenschädenDie Leistung je nach Tarif auf 8, 12 oder 15 Millionen Euro pro Person und Schadensereignis maximiert.
RabattschutzAls Zusatzmodul buchbar
Schäden alle TierartenNicht im Eco-Tarif
Folgeschäden TierbissNur im KomfortVario-Tarif, unbegrenzt durch TierKomfortPaket
Mallorcapolice integriertNicht im Eco-Tarif
Neupreiserstattung (Totalschaden, Entwendung)Keine, 12 oder 24 Monate
Kaufpreiserstattung / Restwert (Gebrauchtfahrzeuge)Keine, 6 oder 12 Monate
Verzicht Einwand grober FahrlässigkeitJa
ParkschädenNein
Fahrzeugzubehör beitragsfrei2.500, 5.000 oder 15.000 Euro
Freie WerkstattwahlJa
zusätzliche BausteineJa
Einstufung Zweitwagenwie Erstwagen
OnlineabschlussJa
ServiceerreichbarkeitSehr gut

Erfahrungen

>> Erfahrungen auf ciao.de <<

Fazit & Bewertung zur ADAC Autoversicherung

Die Versicherung des ADAC ist im Tarif Eco kaum empfehlenswert. Der Tarif geht hier kaum über die absolut notwendige Absicherung hinaus. Der Leistungsumfang steigt jedoch in den teureren Tarifen deutlich an. Dass Folgeschäden durch Tierbisse im Kompakt-Tarif nicht versichert sind, ist genauso ungewöhnlich wie die fehlende Begrenzung der Höhe der Schäden im KomfortVario-Tarif.

Die Versicherung kann vor allem für Familien mit mehreren Fahrzeugen sehr kostengünstig werden. Sie sparen pro Fahrzeug, welches beim ADAC versichert ist, 12 Prozent der Prämie. Auch die Einstufung des Zweitwagens ist günstig.

Inhalt

Jetzt mehrere Anbieter vergleichen! »

Response (1)

  1. Uwe Richter
    2. Januar 2018 at 15:58 · Antworten

    Neukunden bekommen 20% Rabat und Bestandskunden bezahlen KomfortVario Tarif und bekommen dafür Eco Tarif, inklusive nur 50 Mio Deckung. Im neuen Eco Tarif 100 Mio. In der Hotline sagte mir der freundliche Berater , ich hätte einen alten Vertrag, da könnte man nichts ändern.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben