Cookies

Cookie-Nutzung

Asstel Autoversicherung

Asstel Logo

Vorteile
  • Umfangreiche Absicherung im Komfort-Schutz
  • Zweitwagen wie Erstwagen
  • Zahlreiche Zusatzleistungen.
  • Rabattschutz auch im günstigsten Tarif
  • Günstige Versicherungsprämie
Nachteile
  • Kein Verzicht auf Einwand grober Fahrlässigkeit im Basis-Tarif
  • Deckungssumme bei Personenschäden
  • Fahrzeugzubehör nur bis 5.000 €
Bewertung
  1. Haftpflicht: 100%

  2. Teilkasko: 70%

  3. Vollkasko: 70%

  4. Kundenservice: 90%

  5. Fazit: gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

    gut

» Erfahrungen lesen () «

Testsiegel: Asstel Autoversicherung width=
Auszeichnungen & Testsiegel

Direkt zu den Themen: Leistungen, Erfahrungen, Fazit & Bewertung

Die Asstel ist der Direktversicherer der Gothaer und übernimmt seit 1997 den Direktvertrieb über Telefon, Internet, E-Mail, Post und Fax. Sie geht auf die Central-Sterbekasse LEO zurück, die bereits 1895 gegründet wurde. Mehr als ein Jahrhundert später wurde die Asstel ProKunde Versicherungskonzepte GmbH gegründet, die im Juni 1998 in die Asstel Sachversicherung AG umfirmiert wurde und den Direktvertrieb der Gothaer übernahm. Sie konnte im Jahr 2012 einen Umsatz von knapp 210 Millionen Euro verzeichnen. Die ASSTEL Lebensversicherung und Sachversicherung AG wurde zu Beginn des Jahres 2016 in die Gothaer übertragen, sodass nur noch ein Teil der Sachversicherungen angeboten wird.

Die Tarife: Basis, Plus & Komfort

Die Asstel Autoversicherung wird in den Tarifen Basis, Plus und Komfort angeboten. Darüber hinaus erlaubt sie die Möglichkeit, vier Zusatzbausteine hinzu zu buchen. Zur Auswahl in allen Tarifen stehen der Werkstattservice bei Kaskoschäden und ein Rabattschutz. Dies ist vergleichsweise ungewöhnlich. Die meisten Autoversicherungen ermöglichen es im Basis-Tarif nicht, einen Rabattschutz zu nutzen. Allerdings können nicht alle Zusatzbausteine gebucht werden. Die Gap-Deckung sowie die Pannen- und Unfallhilfe kann nur in den beiden teureren Tarifen Plus und Komfort gebucht werden.

Im Rahmen des Parkschadenschutzes erlaubt die Asstel zudem, gegen einen Eigenanteil von 50 Euro einen Kleinschaden an einem Karosserieteil im Smart-Repair-Verfahren reparieren zu lassen. Ein erweiterter Diebstahlschutz versichert auch den Diebstahl von Hausratgegenständen aus dem Auto.

jetzt mehr Erfahren »

Die Versicherung in Kürze

  • Die Autoversicherung wird in den Tarifen Basis, Komfort und Plus angeboten.
  • Verschiedene Zusatzbausteine und –leistungen ermöglichen es, den Versicherungsschutz zu erweitern. Neben Parkschadenschutz und der Möglichkeit, auch Hausratsgegenstände bei Diebstahl zu schützen, stehen auch ein Werkstattservice bei Kaskoschäden, Rabattschutz, Gap-Deckung und Pannen- und Unfallhilfe zur Verfügung.
  • Versicherungssumme: 100 Millionen Euro pauschal für Sach-, Vermögens- und Personenschäden, die Leistung ist auf 8 Millionen Euro pro Person und Schadensereignis maximiert. Kunden können auch die gesetzliche Mindestdeckungssumme wählen.
  • Einstufung des Zweitwagens wie der Erstwagen möglich.
  • Leistungsübersicht ist nicht detailliert oder übersichtlich und erfordert eine umfangreiche Auseinandersetzung mit den Versicherungsbedingungen, der Webseite des Anbieters, dem Kundenservice oder Informationen durch Dritte.
  • Mallorca-Police in allen drei Tarifen enthalten.
  • Rabattschutz ist ohne Zusatzkosten Leistungsbestandteil in allen drei Tarifen.
  • Basis geht kaum über die gesetzliche Mindestleistung hinaus.

Die Leistungen der Autoversicherung

Die Leistungen der Autoversicherung

LeistungDetails
HaftpflichtDie Haftpflichtversicherung für Autos wird in allen drei Tarifen über eine pauschale Versicherungssumme von 100 Mio. Euro abgeschlossen. In jedem Tarif ist die Leistung je Person und Schadensereignis auf 8 Mio. Euro maximiert. Bei der Versicherungssumme für Personenschäden bewegt sich die Asstel in allen drei Tarifen dabei eher an der unteren Grenze, die derzeit für den Markt üblich ist.

Sie bietet außerdem in allen drei Tarifen eine Mallorca-Police an. Allerdings gilt diese im Basis nicht in Russland, Weißrussland und der Ukraine. Dies ist auch deswegen schade, weil es sich dabei um Staaten handelt, in denen die Deckungserweiterung sinnvoll ist.

KaskoIm Plus-Schutz können Versicherungsnehmer Fahrzeugzubehör bis zu einem Wert von 5.000 € beitragsfrei mitversichern. Zudem sind eine Pannenhilfe und eine Gap-Deckung optional möglich und auch der Schadensrückkauf ist erlaubt. Außerdem erhöht sich die Neupreiserstattung und Schäden durch Marderbisse werden ersetzt.

Der Komfort-Schutz bietet gegenüber dem Plus-Schutz weitere zusätzliche Leistungen. In diesem Tarif ist auch der Diebstahl von Hausrat oder mobilen Navigationsgeräten aus dem Auto versichert. Außerdem enthält er einen Parkschadenschutz und die Neuwertentschädigung gilt bis zu 18 Monate. Außerdem sind Tierbisse mit Folgeschäden bis 3.000 € versichert.

ZweitwagenDie Autoversicherung der Asstel bietet für den Zweitwagen eine Einstufung wie das Erstfahrzeug. Die Voraussetzung hierfür ist, dass keine anderen Fahrer das Zweitfahrzeug fahren und das Erstfahrzeug bei der Asstel versichert worden ist.

Eine weitere Unterscheidung macht die Asstel, wenn Fahrer des Fahrzeuges unter 25 Jahre alt sind. Hier ist eine Einstufung wie der Zweitwagen nicht länger möglich. Auch wenn das Erstfahrzeug nicht bei der Asstel versichert ist, gibt es keine Möglichkeit, die günstige Zweitwageneinstufung in Anspruch zu nehmen.

Allerdings bietet die Versicherung im Rahmen der Autoversicherung auch für Familien die Möglichkeit, den Zweitwagen günstiger einzustufen. Auch hier richtet sich die Sondereinstufung nach dem Erstwagen.

KundenserviceDie Asstel kann auf ein umfassendes Netz an Filialen und Beratern zurückgreifen und gilt als eine der serviceorientiertesten Versicherungsgesellschaften. Abstriche müssen allerdings die Kunden des Online-Tarifes hinnehmen. Für sie sind Beratung, Betreuung und Verwaltung vor Ort nicht möglich. Im Schadensfall stehen jedoch in allen Fällen lokale Mitarbeiter zur Verfügung.

jetzt zum Anbieter  »

Prämienermittlung

Die Prämie ermittelt sich nach den verschiedenen Risikomerkmalen. Sie werden im Rahmen der Versicherungsbedingungen veröffentlicht und gelten für alle Autoversicherer. Darüber hinaus bieten viele Autoversicherungen unabhängig einen Rabatt für verschiedene Merkmale an, die das statistische Unfallrisiko senken, wie beispielsweise eine Jahreskarte für den öffentlichen Personennahverkehr oder ein Kind unter 16 Jahre.

Mallorca-Police

Innerhalb der EU ist es Pflicht, beim Leihen eines Mietwagens eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Allerdings ist die Versicherungssumme in der Regel nicht in der Höhe, in der sie empfohlen wird. Eine Mallorca-Police ermöglicht es, die Versicherungssumme auf die deutsche Mindestdeckungssumme zu erhöhen und bietet so mehr Sicherheit.

Fahranfänger

Fahranfänger werden besonders ungünstig eingestuft und sollten deswegen nach Möglichkeiten suchen, ihren Versicherungsbeitrag zu senken.

Wer bereits länger den Wagen der Eltern oder Großeltern genutzt hat, kann hingegen die Schadenfreiheitsklasse übertragen. Die meisten Versicherungen beschränken dies allerdings auf Verwandte ersten Grades. Der Versicherungsnehmer muss nämlich glaubhaft machen, dass er das Fahrzeug regelmäßig gefahren ist. Dann ist es jedoch möglich, in die Schadenfreiheitsklasse eingestuft zu werden, die der alte Versicherungsnehmer nutzen konnte – vorausgesetzt, der neue Versicherungsnehmer hat die Fahrerlaubnis entsprechend lang erworben.

Details im Überblick

LeistungDetails
Deckungssumme Haftpflicht100 Millionen
Deckungssumme PersonenschädenDie Leistung ist auf 8 Millionen Euro pro Person und Schadensereignis maximiert.
RabattschutzJa
Schäden alle TierartenNein
Folgeschäden TierbissJa, bis 3.000 € im „Komfort“
Mallorcapolice integriertJa
Neupreiserstattung (Totalschaden, Entwendung)Ja, je nach Tarif 6, 12 oder 18 Monate
Kaufpreiserstattung / Restwert (Gebrauchtfahrzeuge)Ja, jedoch nur im „Plus“ 24 Monate, Fahrzeug nicht älter als acht Monate
Verzicht Einwand grober FahrlässigkeitJa, nicht bei „Basis“
ParkschädenJa, im „Komfort“
Fahrzeugzubehör beitragsfrei5.000 € in Komfort oder Plus
Freie WerkstattwahlJa, optional
zusätzliche BausteineJa
Einstufung ZweitwagenWie Erstwagen
OnlineabschlussJa
ServiceerreichbarkeitSehr gut

Erfahrungen

>> Erfahrungen auf ciao.de <<

Fazit & Bewertung zur Asstel Autoversicherung

Die Asstel bietet im Rahmen der Haftpflichtversicherung eine gute Deckungssumme in allen drei Tarifen, auch wenn die Versicherungssumme für Personenschäden größer sein könnte. Auch die Mallorca-Police ist in allen drei Tarifen enthalten. In der Kasko-Versicherung zeigen sich deutliche Unterschiede im Leistungsumfang. Der Komfort-Tarif kann durch zahlreiche Deckungserweiterungen punkten. Allerdings ermöglicht er nicht, Fahrzeugzubehör mit einem Wert größer als 5.000 € beitragsfrei zu versichern. Dies ist in keinem Tarif möglich. Im Basis-Tarif ist bedauerlich, dass die Asstel nicht auf den Einwand grober Fahrlässigkeit verzichtet und Schäden aus Zusammenstößen mit Haarwild nur unter zusätzlicher Selbstbeteiligung von 1.000 € deckt.

Inhalt

Jetzt mehrere Anbieter vergleichen! »

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben